< <
Regie
A little Night Music

Wir spielen Sondheims Variante von Ingmar Bergmans Film ohne historische Patina, sondern ganz in der Gegenwart. Liebe, Sexualität, Partner-schaft – all das wird von Menschen aller Alters-gruppen in sämtlichen Varianten durchkonjugiert, falsche und richtige Paare finden sich schließlich im Trubel jener magisch-explosiven Mittsommernacht auf dem Land.

Showbiz

Ein windiger Immobilienhai, der aus einem geschlossenen Theater ein Parkhaus machen will. Ein naiver Interessent, der es retten möchte. Eine Audition, bei der sich die mäßig begabten Bewohner der Stadt um eine Rolle bemühen. Ein genervter Choreograf, der aus diesem Flohhaufen ein Ensemble schweißen muss. Viele unbezahlte Rechnungen. Und noch mehr Höhen und Tiefen auf dem Weg zur Premiere...

Hello, Dolly!

Völlig entstaubte Version des Musical-Klassikers. Im Zentrum eine tolle Frauenfigur: Dolly Levi, ein Ausbund an Lebenslust und Lebensgier, clever und voller Humor. Außerdem ist für mich Hello, Dolly!  ein New York-Musical, das die Liberalität der Metropole feiert.

Sweet Charity

Cy Colemans bitter-süße Musical-Variante von Fellinis "Die Nächte der Cabiria". Charity, das sypmpathisch-naive Stehaufmädchen, in einer nachdenklichen Inszenierung ohne verlogenen Glamour.

Die zertanzten Schuhe

Drei starke Frauen brechen nachts heimlich aus, um das zu tun, was einfach alles für sie ist: Tanzen!
Die Musik von Erich A. Radke macht aus dem Grimmschen Stoff eine ROCK-OPERette für Kinder und Jugendliche. Kay Link schrieb für das Theater der Jungen Welt, Leipzig eine eigene, moderne Fassung. Motto: Brave Mädchen kommen in den Himmel, freche Mädchen kommen überall hin.

I do! I do!

Gemeinsam mit Michael und Agnes rauschen wir durch fünf Jahrzehnte. Begonnen wird in den spießigen 60er Jahren mit deren Ja-Wort ("I do!") und wir enden in der Gegenwart. Doch anders als im Stück vorgesehen, lassen die beiden Senioren ihr Haus und das historische Ehebett nicht zurück, um ins Heim zu gehen – sie starten bei uns noch mal richtig durch!

The Wizard of Oz

Dorothys Reise ins Land Oz und zu neuen Freunden als Open-Air-Inszenierung in einer frischen, modernen und poetischen Version – und einem echten Happy End! In roten Schuhen kommt man eben überall hin...

Kleiner König Kalle Wirsch

Kalle Wirsch, der kleine König der Erdmännchen, macht es den Kindern Jenny und Max nicht gerade leicht, ihn zu mögen. Dennoch helfen Sie ihm, seinen Thron zurückzugewinnen. Die Musical-Fassung rockte gleich mit zwei hervorragenden Ensembles, einer tollen Ausstattung und super Choreografien Hannover und ganz Norddeutschland. 

Me and my Girl

 

 

IN VORBEREITUNG

 

 

Premiere: 7. Oktober 2017

Subscribe to Inszenierungen chronologisch